Pilodist

News

Receipt of German Patent for Automatic Phase separation

We are happy and proud to announce that the following patent now has been officially been assigned by “Deutsches Patentamt” which is the German patent authorities.

Automatic phase separation

This is a special feature being used in the water removal (dehydration) option of our fully automatic crude oil distillation systems PETRODIST 100 CC. The water removal accessories separates the water from wet crude oils as ASTM D2892 requires dehydration before distillation for crude oils having more than 0,4% of water content.

The automatic phase separator automatically discharges precisely the separated water into a can without overlapping while light components that have been evaporated during the process are automatically being recharged to the distillation flask without operator intervention.

Thanks to Norbert for 50 years of loyalty

Today was the last work day of Norbert. He joined my earlier family business FISCHER Labor- und Verfahrenstechnik GmbH, founded by my father in 1967 and continued in PILODIST GmbH later on. So he was working for a total of 50 years in the same job, being responsible for the electronic department.

Norbert has always been an example of a loyal, committed, engaged and dutiful member of the team!

All our current team is unhappy to lose our valuable colleague but wish him happiness and health in his private life.

_1024_768DSCN0558

PILODIST at ARABLAB SHOW 2017

We all at PILODIST would like to thank you all for your visits on our booth. It has been a real pleasure to see you all and to introduce our latest PILODIST systems and to discuss pending projects. We have had a tremendous response from new distributors as well as endusers from all over the world.

Following some impressions from our booth.


k-25.03.2017 019 k-25.03.2017 029 k-25.03.2017 024

k-25.03.2017 040     k-25.03.2017 034    k-25.03.2017 041

 

PILODIST GmbH – Germany’s growth champions 2017

We are proud to announce that PILODIST GmbH  been appointed for the second time as one of the “Growth Champions” of the German industry for 2017 by the German magazine FOCUS in cooperation with STATISTA.

We belong again to the TOP 500 German growth champions and are listed in the ranking on position no. 26 in the plant engineering and construction industry.

We all at PILODIST are overwhelmed about this repeated award which motivates us to continue our way with

  • excellent product quality
  • superior design
  • innovative products
  • quick spare parts supply and
  • supportive and competent service both on site as well as by remote online access.

Thanks to all our clients and partners worldwide for this tremendous success we have enjoyed!

 

Maxwell-Bonnell-Calculator with new feature

Please use our Maxwell-Bonnell-Calculator to convert actual temperatures (ACT) into athmospheric equivalent temperatures (AET) and to determine the pressure needed in the system so that AET corresponds to the ACT.

The Maxwell-Bonnell Calculator determines the atmospheric equivalent temperature (AET) from the observed vapor temperature (ACT) in the distillation system under vacuum.
The Calculator is also capable to determine the observed vapor temperature (ACT) in case the atmospheric equivalent temperature (AET) and the pressure are known.

With the new feature the Maxwell-Bonnell calculator is provided with an additional pressure determination. By entering an AET and an ACT, the user can now determine the pressure needed in the system so that AET corresponds to the ACT.

Maxwell Bonnel 2016

Click here for free download >>

PILODIST 250 – Destillationsanlage für den kontinuierlichen sowie diskontinuierlichen Betrieb

Die abgebildete Destillationsanlage wurde nach speziellem Kundenwunsch von Mitarbeitern des PILODIST Engineering Teams konzipiert. Pilodist_26-11-2015_15474_PD250SDDieses System bietet grösstmögliche Flexibilität hinsichtlich des Betriebs: Es ist sowohl für den kontinuierlichen (mit Umlaufverdampfer und Füllstandssensor) als auch diskontinuierlichen Betrieb (mit Blase und elektrischer Blasenheizung) konzipiert
und für den Einsatz unter atmosphärischem Druck als auch für den Vakuumbetrieb bis 1 Torr einsetzbar.
 
Zusätzlich ist die kundenspezifische Anlage mit einem automatischen Fraktionssammler mit 10 Endvorlagen ausgestattet. Herzstück der Anlage sind 4 Destillationskolonnen mit versilbertem Hochvakuummantel und SULZER-Packung sowie einer elektrischen Kolonnen- Begleitheizung zur Sicherstellung einer adiabatischen Arbeitsweise.
 
Die Anlagen der Baureihe PILODIST 250 werden kundenspezifisch nach detaillierter Aufgabenstellung mit vielen möglichen Optionen Von unserem Team berechnet und entwickelt und bis auf wenige Zukaufkomponenten wie Vakuum- bzw. Ausschleusepumpen, Sensoren und Thermostaten komplett in unserem Werk gefertigt und getestet.
 
Der Typ, die Anzahl sowie die Nennweite der Kolonnen, Positionen von Zulauf oder Produktentnahme sowie Grad der Automatisierung, nur um einige wenige Kriterien zu nennen, werden projektspezifisch mit dem Kunden abgestimmt.
 
Für weitere Informationen kontaktieren Sie uns bitte über info@pilodist.de, Tel. +49 2225 955910 oder teilen uns Ihre konkrete Aufgabenstellung mittels der ausführlichen Projektanfrage mit.

 

Pilodist_26-11-2015_15473_PD250-SD

_MG_3653

_MG_3651

_MG_3650

_MG_3649

_MG_3648

PETRODIST 200 HV – prozessorgesteuerte Destillationsanlage gemäß ASTM D-5236

english-flag
 
Prozessorgesteuerte Destillationsanlage gemäß ASTM D-5236 zur Destillation von Rohölen bis zu einer Siedetemperatur von 600°C AET.PILODIST_15190_PETROSIST200HV
 
Der Blaseneinsatz von 10-22 L Rohöl wird in die 33 L – Edelstahlblase chargenweise eingefüllt und mittels eines elektrischen Blasenheizers erhitzt und verdampft. Zur Gewährleistung einer adiabatischen Arbeitsweise wird die obere Blasenhälfte mit einer regelbaren Isolierhaube ummantelt. Die Blasenheizung besteht aus 3 horizontalen Heizzonen, welche in Abhängigkeit vom Füllstand in der Blase zu- oder abgeschaltet werden können. Die aufsteigenden Dämpfe durchströmen eine DN 100 Destillationskolonne aus Edelstahl und werden in einem vertikal angeordneten integrierten abwärts gerichteten Kondensator verflüssigt.

Zusätzlich befindet sich ein Hochleistungskondensator aus Borosilikatglas oberhalb des Kolonnenausgangs zur Kondensation der leichtsiedenden Anteile. Das anfallende Destillat wird
mittels einer temperierten und hermetisch sperrenden Zahnradpumpe aus der Anlage ausgeschleust. Dies geschieht Prozessdruckunabhängig, sodass kein manueller Entnahmevorgang zwischen den Druckstufen notwendig ist. Die Ausschleusung erfolgt in einen Fraktionssammler mit 10 Vorlagen je 1 L . Während der Destillation können zur Erlangung von mehr als 10 Fraktionen die gefüllten Vorlagen durch neue Leere Vorlagen ersetzt werden. Zwischen Pumpe und Kolonne befindet sich ein Anschlußstück aus Borosilkatglas 3.3 zur optischen Überwachung des Destillatflusses.
 
Die Destillation erfolgt in mehreren Druckstufen bis zu einer maximalen atmosphärischen äquivalenten Temperatur von  600°C (AET).  Nach beendetem Destillationsprozess kann der erhitzte Rückstand über ein Ventil an der Kolbenunterseite abgelassen werden. Während dem Destillationsprozess besteht die Möglichkeit Rückstandsproben aus der Destillationsblase mittels einer weiteren temperierten und hermetisch sperrenden Zahnradpumpe aus der Anlage in einen weiteren Fraktionssammler auszuschleusen. Am Ende der Destillation kann das Sumpfprodukt mittels Pumpe aus der Blase entleert werden
 
Zur Reinigung der Anlage kann eine atmosphärische Destillation mit einem Lösemittel (Toluol, Xylol o. Ä.) durchgeführt werden.
 
Die Bedienung erfolgt mittels eines PC-basierten Prozessleitsystem und beinhaltet die Heizungs- und Vakuumregelung sowie die Darstellung folgender Prozesswerte:

  • Temperatur des Heizbades (PT100)
  • Temperatur des Kolbeninhaltes (PT100)
  • Dampftemperatur (PT100)
  • Destillationsdruck (0-100Torr)

 
Die atmosphärisch äquivalente Temperatur wird automatisch errechnet und dargestellt.
 
Die gesamte Destillatstrecke und das Ausschleusesystem werden mittels Umwälzkältethermostat temperiert um die Produkte fließfähig zu halten.
Der Hauptkondensator wird über einen zweiten Umwälzkältethermostat mit erhöhter Kühlleistung temperiert und gewährleistet eine vollständige Kondensation.
 
Zum Schutz des Vakuumsystems ist eine Glaskühlfalle mit einfach zu entleerendem Auffangbehälter verbaut. Für die abschliessende automatische Auswertung der
Destillationsergebnisse werden alle Gewichte von Rohöleinsatz, der verschiedenen Fraktionen sowie des Rückstands ermittelt und mittels des mitgelieferten Laptops
eingegeben.

PILODIST GmbH – one of the german companies with utmost growth

We are proud to announce that PILODIST GmbH has been appointed by FOCUS in co-operation with STATISTA as one of the german companies with utmost growth.

We belong to the TOP 500 German growth champions and are listed in the ranking on position no.: 11 in the plant engineering and construction industry.

Thanks to all our clients and partners worldwide for this tremendous success we have enjoyed!


german-flag

PILODIST GmbH zählt laut einer Erhebung von FOCUS in Kooperation mit STATISTA zu den am schnellsten wachsenden Unternehmen in Deutschland.

Unter den TOP 500 Wachstumschampions 2016 wurden wir auf Platz 11 in der Branche „Maschinen- und Anlagenbau“ gelistet.

Wir möchten uns bei allen Kunden und Vertriebspartnern, die zu diesem Erfolg beigetragen haben, recht herzlich bedanken.



wachstums-champion

PILODIST® presents a new compact crude oil distillation system PETRODIST® 600 S

combining 3 different internationally accepted ASTM procedures in 1 single system:
 

  • ASTM D-2892
  • ASTM D-5236
  • ASTM D-1160

Read More »

Great collaboration success between Repsol – MTB – PILODIST® in new crude distillation plants

Over the past year, the Repsol Technology Centre (CTR) in Móstoles, Spain has participated in an intense distillation technical workshop in collaboration with PILODIST and MTB. Read More »

NEW short path evaporator design SP 200

The increasing demand for molecular distillation for various applications results in a re-design of the PILODIST® standard short path evaporator SP 200 to offer more flexibility as far as the vacuum range is concerned Read More »

PILODIST is proud to announce co-operation with ASG Analytik Service Gesellschaft

ASG is a prestigious and worldwide accepted company for analytical services throughout all industries with an unmatched range of high profile & professional instruments Read More »